Treffen der Besten 1042 Teil 01: Ehre, wem Ehre gebührt!: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 140: Zeile 140:
 
|zitat="Diese [[Invher ni Cullairn|Invher]] ist ne echt ganz Süße. Hat sich bei mir erkundigt, ob der Arm noch schmerzt. Hab ihr ein bisschen was vorgejammert, da ist sie voll drauf angesprungen. Wir wollten daraufhin ein Bier trinken gehen - bin mir sicher da wär noch was gegangen - aber dann kam dieser Seenländer, [[Eamonn ui Rannog|Rammbock]] oder so ähnlich, und als sie den sah, war ich abgeschrieben."
 
|zitat="Diese [[Invher ni Cullairn|Invher]] ist ne echt ganz Süße. Hat sich bei mir erkundigt, ob der Arm noch schmerzt. Hab ihr ein bisschen was vorgejammert, da ist sie voll drauf angesprungen. Wir wollten daraufhin ein Bier trinken gehen - bin mir sicher da wär noch was gegangen - aber dann kam dieser Seenländer, [[Eamonn ui Rannog|Rammbock]] oder so ähnlich, und als sie den sah, war ich abgeschrieben."
 
|quelle=Männergespräch zwischen [[Gael ui Flanarag]] und Baernhelm von Firnhorst   
 
|quelle=Männergespräch zwischen [[Gael ui Flanarag]] und Baernhelm von Firnhorst   
 +
}}
 +
 +
{{Zitat
 +
|zitat="Ha! Da hätte sich der [[Ciaran ui Rannog|Herr Ciaran]] aber gefreut, wenn er das gesehen hätte. Der ist doch von diesem [[Ruan Stepahan|Schnösel]] damals so derbe verdroschen worden." – "Ja, aber gefordert hatte er ihn selbst. Ging wohl um [[Alana ni Channon|Ihre Hochgeboren Alana]]."
 +
|quelle=Gespräch zweier Ylvidocher Waffenknechte am Rande des Turnierplatzes, wo [[Ruan Stepahan]] gerade in den Leichten Handwaffen dem jüngeren [[Faolyn ui Niamrod]] unterliegt
 
}}
 
}}
  

Version vom 2. Dezember 2019, 22:17 Uhr


Minnetaten im Verlauf der Turney

"Das sah aber sehr artig aus, wie die Edle Eâchain vor dem Glenngarriff auf ein Knie ging und ein Minnepfand erbat. Gilt sie in Draustein noch immer als verfemt, Herrin? Ich hörte lange nichts von ihr..."
(Veriya Falkraun leise zu ihrer Dienstherrin Farnhild von Hohenstein auf der Tribüne vor Beginn der Kämpfe zu den leichten Handwaffen)


"Minniglich wie Frau Eâchain die Schläge des Landsquellers abgewehrt hat und Leofric Glenngarriff beschirmte. Den Weißen wird sie damit jedoch keinen Dienst erwiesen haben."
(Isewain von Windisch am Rande des Buhurt zu Bardan Bruckwasser als die Arland den verwundeten Seenländer Ritter beschirmt und vom Feld geleitet)


"Hätt' ich der stolzen Leuin Gunst,
- ein Blick, ein Wort nur, gar ein Pfand? -
beflügelt wären Herz und Hand.
Sagt, Herrin, bleibt's ein frommer Wunsch?"

(Godric Glenngarriff geht vor dem Tjost vor Ruada Stepahan auf ein Knie)


"..."
(Ruada Stepahans erste Reaktion auf das Werben Godric Glenngarriffs)


"Erst dachte ich, die Hohe Dame bekäme gar kein Wort heraus. Knallrot angelaufen ist sie. Aber schließlich hat sie dann ganz verlegen ihr Haarband gelöst und es Eurem Bruder überreicht. Lächelnd… und Glück gewünscht hat sie ihm auch noch."
(Finris von Heckendorn berichtet Anwen Glenngarriff von der Reaktion Ruada Stepahans auf die Bitte Godric Glenngarriffs um einen Minnepfand)


"xxx."
(xxx)


Forderungen zum Buhurt

"Ich kämpfe nicht gegen dich, Mutter."
"Dann gib auf."
"Eine Vialigh gibt nicht auf."
"Eine Vialigh gehorcht. Los, kämpf!"
"Kannst du mich denn überhaupt auszahlen, wenn ich dich gefangennehme, Mutter?"
"Wirst du dich denn endlich benehmen, wenn
ich es tue? - Was ist? Keine schlagfertigen Worte mehr?"
"So leicht bekommst du meine Zier nicht!"

(die beiden Vialigh-Ritterinnen, Mutter und Tochter)


"Vor acht Götterläufen sprachen wir darüber, dass Worten Taten folgen sollten. Ich denke, jetzt ist die Zeit dafür."
(Ruada Stepahan zu Sean Branwyn, mit dem sie gemeinsam mit einigen anderen Knappen beim Treffen der Besten 1034 BF eine hitzige Diskussion führte)



"xxx."
(xxx)



  • Ruada Stepahan - Sean Branwyn
  • Ruan Stepahan - Aedan Raighillin
  • Aillyn Faithûr - Robart ui Brair

Gerüchte im Verlauf der Turney

"Ich habe gehört, dass der Herr Vogt nach Draustein gekommen ist, um dem Brautpaar die Grüße seiner Schwester, der Bundsennenmeisterin auszurichten. Bestimmt aber war er mal froh, aus Nordhag herauszukommen. Was haben die dort schon großartig außer steinige Klippen, mürrische Schafe und saure Wiesen. - Ist das bleiche Mädchen da etwa seine Knappin??"
(Gehört auf der Tribüne beim Kampf Ronwian ui Direachs)


"Diese Cullairn ist ja eine. Sie sieht so weich aus, aber habt Ihr gesehen, wie hart die zuschlagen kann? Ein Sieg noch und ihr winkt tatsächlich ein Preis."
"Ich hab von ihrem Haus bisher noch nie was gehört."

(Gehört während des Knappenturniers)


"Die junge Falkraun kämpft schon wie eine richtige Ritterin - ein Jammer, dass ihre Mutter ihr wohl kaum den Ritterschlag finanzieren kann."
"Aber bis dahin wird es wohl erstmal ein Nachspiel geben, was den Seenländer anbelangt. Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll, dass in einem Knappenturnier sogar Blut geflossen ist..."

(Isewain von Windisch und Jerodin von Heckendorn am Knappenturnier)


"Das ist das dritte Turnier in gerade einmal zwei Götternamen für die junge Stepahan, und jedesmal meldet sie alle Disziplinen. Interessant, dass der Graf seine Anverwandte so protegiert, wo sie doch nur ein Bastard seiner Muhme ist."
(missgünstige Stimmen am Rande des Turnierfelds)


"Meinst du, der Eulenbroich wollte sich für seine überraschende Niederlage bei den schweren Handwaffen revanchieren, als er den Glenngarriff im Buhurt verdroschen hat? Sah aus, als hätte der das Bewusstsein verloren, wie er da im Sattel hing."
"Ach was, kann ich mir nicht vorstellen. Die Schwester vom Glenngarriff ist doch mit dem Neffen vom Eulenbroich verheiratet."

(zwei Waffenknechte im Gespräch)


"Der alte Direach ist echt nach dem Sturz im Tjost beim Buhurt angetreten?!"
"Ja, und nach seinem Sturz vom Pferd mussten die Knechte von Rumpo von Brandstein ihn vom Feld tragen. Seine Knappin dachte, glaub ich, er sei tot."

(Aedre Glenngarriff ungläubig im Gespräch mit ihrer Zofe)


"Hast Du gesehen, wie die Ritterin Arland dazwischen gegangen ist, als dieser Hüne deinen Vater zu Boden geschickt hat? Es sah erst aus, als wollte er noch über ihn drüber reiten, aber sie hat ihn abgedrängt, sodass Herr Leofric von seinen Waffenknechten beschirmt sogar noch vom Feld humpeln konnte und einer Gefangennahme entging."
(Jelwin Falkraun zu Reochaid Glenngarriff)


"Was ist denn da in Jelwins Schwester gefahren?"
"Das war doch nicht ihr Fehler! Cinaed hätte einfach vorher schon aufgeben sollen. Der ist ja nach ihrem Treffer zuvor schon gestrauchelt. Aber nein, stattdessen springt er regelrecht in ihren Angriff!"
"Sie hat aber auch nicht zurückgezogen und immerhin ist sie deutlich erfahrener!"
"Das sah jedenfalls ganz schön übel aus..."

(Eamonn ui Rannog im Gespräch mit Wulfher von Falkenruh)


"Ihr wollt wissen, warum meine Herrin zu dem Krähenfels gesagt habe, dass sie es bedaure, in der selben Mannschaft anzutreten? Warum fragt Ihr sie nicht selbst, wenn der Wettkampf vorbei ist?"
(der junge Unkengrunder Dienstritter Baernhelm von Firnhorst am Rande der Auslosung für die Buhurtgruppen auf die Frage eines neugierigen Zuschauers, dem der Wortwechsel zwischen der Vialigh und dem Krähenfels nicht entgangen war)


"Wo habt Ihr Euren Kettenhund gelassen, Herr Wulfric?"
(Leanna Vialigh zu ihrem Nachbarn Wulfric ui Riunad)


"Diese Invher ist ne echt ganz Süße. Hat sich bei mir erkundigt, ob der Arm noch schmerzt. Hab ihr ein bisschen was vorgejammert, da ist sie voll drauf angesprungen. Wir wollten daraufhin ein Bier trinken gehen - bin mir sicher da wär noch was gegangen - aber dann kam dieser Seenländer, Rammbock oder so ähnlich, und als sie den sah, war ich abgeschrieben."
(Männergespräch zwischen Gael ui Flanarag und Baernhelm von Firnhorst)


"Ha! Da hätte sich der Herr Ciaran aber gefreut, wenn er das gesehen hätte. Der ist doch von diesem Schnösel damals so derbe verdroschen worden." – "Ja, aber gefordert hatte er ihn selbst. Ging wohl um Ihre Hochgeboren Alana."
(Gespräch zweier Ylvidocher Waffenknechte am Rande des Turnierplatzes, wo Ruan Stepahan gerade in den Leichten Handwaffen dem jüngeren Faolyn ui Niamrod unterliegt)


Sonstige Ereignisse im Verlauf der Turney

"xxx."
(xxx)