Thoran Riva

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boronsrad.pngThoran Riva
Thoran.jpg
Position: Hauptmann Lyngwyn (1014-RAH 1027), Edler von Niamadshus (PER 1032-RAH 1039), Hauptmann Ostend (1004-1014)
Dient: Hjalbin Reochaid Helman
Stand: adlig
Anrede: Wohlgeboren
Profession: Söldner
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 17. Phex 963
Geburtsort: wikav:Riva
Borontag: 20. RAH 1039 an der Tobimora
Wohnort: Edlenherrschaft Niamadshus
Gebiet: Grfs. Honingen
Familie: Haus Riva
Familienstand: verheiratet
Partner: Libana Ailill (996)
Eltern: Thallian Riva () 
Kinder: Asleif Riva (988Zu Boron gegangen)

Benwyr Gorwain (1018)
Hjorvard Riva (990-1003 Zu Boron gegangen), Bran Riva (992-1003 Zu Boron gegangen), Thimorn Riva (995-1003 Zu Boron gegangen), Roana Riva (1032)

Geschwister:
Verwandte: Torik Riva (1010, Enkel - Sohn von Asleif Riva)
Besonderes: verlor den Großteil seiner ersten Familie 1003 bei einem Orküberfall


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: loyalistisch
Unabhängigkeit: loyalistisch


Wappen riva.png

Angaben von: 1040




Inoffizieller Charakter



Thoran Riva war Ritter zu Lyngwyn und Edler zu Niamadshus. Der Ritter und ehemalige Waffenmeister der Baronie Lyngwyn wurde am 17. Phex 963 in Riva geboren, wo er sich als Bedeckung und ortskundiger Führer für Handelszüge entlang des Svellt verdingte.

Nach dem Tod des Großteils seiner Familie bei einem Orküberfall verliess er seine Heimat gen Gareth. Dort wurde er 1003 vom frisch berufenen Baron von Ostend Throndwig Raul Helman zusammen mit Hauberk von Salza als Waffenknecht angeworben. Seitdem hat er der Familie Helman in zwei Bürgerkriegen gedient, wofür er 1014 auch von Baron Throndwig den Ritterschlag erhielt.

Während seiner Zeit als Burghauptmann galt der worgkarge Mann als Haudegen. Er führte die im Exil befindlichen Waffenknechte Reto Gerbald Helmans mit einer Mischung von persönlichem Einsatz und strenger Disziplin.

Im PER 1032 wurde er von der Baronfamilie für seine Dienste mit einem kleinen Hof bei Niamadshus belohnt. Hier lebte er zuletzt mit seiner zweiten Frau, deren Kindern und ihrer gemeinsamen Tochter.

Sein Nachfolger als Waffenmeister war zuerst Dunwyn Llanfair dann Yandur ui Flannigan. Nach seinem Tod Ende 1039 bei einem Gefecht gegen Truppen von Helme Haffax entlang der Tobimora wird Thorans Enkel Torik Riva zum neuen Edlen berufen.

1039
Teilnahme am Feldzug gegen Helme Haffax. Eingesetzt bei einem Stoßtrupp zur Ausschaltung einer Ballistenstellung an der Tobimora. Stirbt bei einem der ersten gegnerischen Treffer.

"Thoran Riva... Edler von Niamadshus. Er kam einst als Fremder aus dem Svellttal, doch er kämpfte mit den Alberniern. Menschen, die er seine Freunde nannte. ... Denn wer sein Blut mit mir vergiesst, der ist mein Bruder."
(Nachruf Reto Gerbald Helmans auf dem Kaiserlichen Hoftag Travia 1040)


"...Tendril Helman (nachträglich eingefügt)...Thiolan Berlinghân (Prinz zu Methumis)...Thoran Riva....Throndwig von Bodrin-Bregelsaum (Teilnehmer der Schlacht von Angbar)..."
(Auf dem Kaiserlichen Hoftag Travia 1040 enthüllte Gedenktafel (Ausschnitt))