Moreana ni Brakka

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moreana ni Brakka
Nichts bleibt wie es ist
Position: Edlenherrschaft Selmashag
Dient: Praiowyn ui Llud
Stand: frei
Profession: Keine Angabe
Wappen: Roter Drachen über roten Sparren auf silber
Charakter: rahjahübsch, furchtlose Kämpferin, stolz
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: Keine Angabe
Magie: nicht magisch
Tsatag: 1010 (32)
Wohnort: Selmastrutz
Gebiet: Grfs. Bredenhag
Familie: Haus Brakka
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern:  Darian ui Brakka
Kinder:
Geschwister: Mauric ui Brakka, Efferlil ni Brakka


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen Bracie.png

Angaben von: 1040


Betreuer: Pelle

Inoffizieller Charakter




Moreana ni Brakka ist die Herrin zur Edlenherrschaft Selmashag, welche in der Baronie Bockshag liegt. Die Edle ist ein Spross des eher kleinen und umbeutenden Haus Brakka.

Ihre Belehnung verdankt sie der Freundschaft mit ihrem Kampfgefährten und heutigen Baron Praiowyn ui Llud. Gemeinsam kämpften sie viele Jahre im Bürgerkrieg , wo Moreana galt Unterführerin bei den Schwertern des Barons diente. Es gibt Gerüchte, dass nach dem Tod der ersten Frau Praiowyns, Efferlil ni Bennain, sogar eine längere Affäre zwischen dem umtriebigen Baron und der rahjaschönen Moreana gegeben hat. Diese Gerüchte wurden nach der Belehnung der Kriegerin noch weiter verstärkt. Seit der zweiten Heirat des Barons ist das Verhältnis zuletzt deutlich abgekühlt.

Aufgrund ihrer eher ungewöhnlichen Belehnung ist die Edle beim anderen Niederadel der Baronie eher unbeliebt und gilt als Außenseiter.

Erscheinung und Charakter

Moreana ist eine bildschöne Frau und wirkt sehr jugendhaft. Kein Wunder, dass Praiowyn ihr möglicherweise zugeneigt ist oder war. Sie hatte lange ein fröhliches und einnehmendes Wesen. In die zahlreichen Kämpfe des Bürgerkriegs ging sie zumeist mit einem furchtlosen Lächeln und großer Zuversicht. Dies hat sich ein wenig geändert, seit sie aus Feldzug im Osten zurück ist. Seitdem ist sie deutlich mürrischer und herrischer.


Historie

1034

Erhöhung zur Herrin der Edlenherrschaft Selmashag.

1036

Enttäuscht davon das der Barons Praiowyn ui Llud den Bund nicht mit ihr schließt, bleibt sie den Feierlichkeiten seiner Hochzeit fern. Sie zieht sich auf ihr Lehen zurück und betreibt den Aufbau des Edlensitzes Selmastrutz

1039

Die Edle zieht mit einer Handvoll Bewaffneten unter dem Banner des Barons mit dem albernischen Heerbann in den Osten um gegen Haffax zu kämpfen.

1040

Moreana kehrt als einzige der Selmashager Kämpen in die Heimat zurück.Seitdem ist aus der fröhlichen aufgeschlossenen Frau eine mürrische und herrische Person geworden.