Maeve Albenbluth-Iarlaith

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maeve Albenbluth-Iarlaith
Position: Gefangene des Bragon Fenwasian
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Charakter: ehrgeizig, selbstbewusst
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Größe: 8 1/2 Spann
Augen: braun
Haare: dunkelblond
Tsatag: 993 (49)
Gebiet: Grfs. Winhall
Familie: Haus Iarlaith
Familienstand: verheiratet
Partner: Kian Albenbluth
Eltern: Domnall Iarlaith ()
⚭ Eithne () 
Kinder: Cullain Albenbluth (1021)
Geschwister: Tristan (* 979 Zu Boron gegangen 1027), Anlon (* 981), Forgall (* 983), Damaen (* 985 Zu Boron gegangen 1012), Eachan (* 986), Sile (* 988)
Gegner: Aeneas Albenbluth-Iarlaith, Bragon Fenwasian


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Angaben von: 1038
NSC: Nein
Betreuer: Niamor

Inoffizieller Charakter

Maeve Albenbluth-Iarlaith ist die jüngste Schwester des ehemaligen Junkers von Aran, Tristan Iarlaith. Sie wurde vom Baron Muiradh von Niamor-Jasalin im Travia 1028 in ihr Amt als Junkerin erhoben, nachdem der eigentliche Erbe des Titels, Tristans Sohn Aeneas den Lehnseid Muiradh gegenüber gebrochen hatte und sich auf die Seite von Laille Albenbluth geschlagen hatte.

Maeve genießt das Vertrauen des Barons von Niamor-Jasalin und kämpft bis fast zum Ende treu auf seiner Seite.

Bereits mit 19 Jahren kämpfte Maeve an der Seite ihrer Brüder Forgall und Damaen in Glydwick auf Seiten der Isoristen.

Seit der Gefangennahme Muiradhs im Rondra 1031 befindet sich auch Maeve in Gefangenschaft des Grafen von Winhall.