Kedio II. von Wiallainen

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boronsrad.pngKedio II. von Wiallainen
Position: Erbbaronet von Wiallainen (993-996)
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Wappen: 3 rote Füchse 2 über 1 auf silbernem Grund
Spezies: Mensch
Kultur: Alteingesessen
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 939
Geburtsort: Edlengut Wiallainen
Borontag: 996
Wohnort: Wiallainen
Gebiet: Grfs. Honingen
Familie: Familie Wiallainen
Familienstand: verheiratet
Partner:
Eltern: Erlan von Wiallainen () 
Kinder: Jadwina von Wiallainen (969Zu Boron gegangen)

Praiodanus von Wiallainen (969)

Geschwister:
Verwandte: Baron Kedio I. von Wiallainen


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: Keine Angabe


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen Haus Wiallainen.png

Angaben von: 1040




Inoffizieller Charakter



Kedio II. von Wiallainen war Bruder des letzten Barons von Wiallainen. Dieser fiel aus nicht näher bekannten Gründen bei Reto von Gareth in Ungnade. Der Kaiser nutzte die Reichsgrundreform, um die alte Baronie Wiallainen zwischen ihren Nachbarn - Alt-Lyngwyn und der Mark Abilacht - aufzuteilen. Baron Kedio verbrachte die nächsten Jahre damit, den Besitz seiner Familie zurückzufordern. Zuletzt appelierte er erfolglos an das Reichsgericht und den neu gekrönten Kaiser Hal.

Wenig später wurde Kedio I. durch ein Mitglied seines eigenen Gefolges ermordet. Kedio II. vermutete dahinter den Lyngwyner Baron Ulfart Kieran und begann damit eine Jahrzehnte andauernde Fehde. Tatsächlich sollten weder seine Zwillinge noch sein Enkel Hesindiego von Wiallainen jemals den Anspruch auf Wiallainen aufgeben. Nicht einmal beim Wechsel Lyngwyns auf das Haus Helman.