Jerodin von Heckendorn

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerodin von Heckendorn
Undurchdringlich, Unbarmherzig, Unbeugsam
Position: Haushofmeister auf Burg Draustein
Dient: Arlan Stepahan
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Wappen: roter Heckenzweig mit neun Dornen und drei fallenden Blutstropfen auf schwarzem Grund
Charakter: aufrecht, diskret
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Größe: Schritt
Gewicht: Stein
Augen: grün
Haare: grau
Tsatag: 993 (50)
Wohnort: Burg Draustein
Gebiet: Grfs. Abagund
Familie: Haus Heckendorn
Familienstand: verwitwet
Partner: Alwena Arland
Eltern: Aelred von Heckendorn ()
⚭ Tira Farranar () 
Kinder: Rhiannon von Heckendorn (1021)

Riandra von Heckendorn (1021)
Rahjalyn von Heckendorn (1021)
Raidured (*1017 Zu Boron gegangen)

Geschwister: Jaran von Heckendorn, Firlynn von Heckendorn, Faelan, Callan Zu Boron gegangen
Verbündete: Haus Stepahan


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus heckendorn.png

Angaben von: 1043
NSC: Nein



Inoffizieller Charakter



Jerodin von Heckendorn ist seit Praios 1035 BF Haushofmeister auf Burg Draustein.


Erscheinung

Im Albernischer Bürgerkrieg (1011-1013) verlor Jerodin als Knappe eine Hand, was ihm den Spitznamen Jerodin ‘Ohnehand' einbrachte.


Hintergrund

...


Werdegang

993 Geburt
1035
Berufung zum Haushofmeister von Burg Draustein