Grafenhof von Winhall

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banner der Grafschaft Winhall
Wappen des Haus Fenwasian

Die Grafschaft Winhall wird von der Feste Iauncyll im Grafenort Ortis aus verwaltet. Hier befinden sich die gräfliche Kanzlei mit den Hofämtern, welche die alltäglichen administrativen Aufgaben erledigen.


Der Winhaller Rat

Im Rat des Grafen dienen enge vertraute Bragon Fenwasians. Der gräfliche Rat kommt so oft wie nötig, aber zumeist mindestens einmal die Woche zusammen, um über die wichtigen Dinge, die Gräflichen Angelegenheiten betreffend, zu sprechen. Da der Graf selbst immer wieder mit den unheimlichen Angelegenheiten der Feenwelt beschäftigt und manchmal wochenlang abwesend ist, kommt dem Rat eine große Machtfülle zu.

Die ehrenwerten Mitglieder des Gräflichen Rats sind:

  • Kanzler und Siegelbewahrer Jonides Fenwasian. Er wacht in Gänze über die gräfliche Kanzlei und ist oftmals das Sprachrohr des Grafenhofs und vertritt diesen auch, bei der Abwesenheit Bragons, zu wichtigen offiziellen Anlässen.
  • Herold Deron Drudaigh, Oberhaupt eines der ältesten Vasallenhäuser der Fenwasian, dient als Überbringer Gräflicher Botschaften.
  • Zins- und Gerichtsvogt Alarwin von Graugenwerl. Er wacht als so genannter Meister der Münze über die Finanzen der Grafschaft und ist oberster Steuereintreiber. Als Gerichtsvogt vertritt er alle rechtlichen Fragen unterhalb (jedoch im Namen) des Grafen, aber natürlich nur die gräflichen Belange wie sie unter Anderem in der Ochsenbluter Urkunde beschrieben sind.
  • Bannerherr Phelothian Pendraza. Der so genannte Heermeister berät den Graf in militärischen Fragen und ist als Lanzenmeister auch Sprachrohr der Ritter der Schwarzen Distel am Grafenhof. Aufgrund seiner Pflichten als Ritter ist er nicht immer im Rat anwesend.
  • Hofgeweihter: der Borongeweihte des Grafenhofs sorgt sich um das seelische Gleichgewicht während der Beratungen
  • Vogt von Weyringen Rodowan Ahawar. Er verwaltet das gräfliche Eigenlehen. Auch er gehört zu den längsten Weggefährten des Grafen und sein Rat wird in vielerei Fragen geschätzt.


Sonstige Ämter

Herold der Distelritter

Der alte Elf Mathariel Klingensang ist seit langem einer der engsten Vertrauten des Grafen und berät ihn die Magie betreffend und zu allen Fragen des Farindelwaldes. Der Lanzenmeister ist aufgrund seiner Pflichten eher selten in Ortis anwesend und wird nur bei dringlichen Themen gerufen oder er ist vor Ort wenn es ihm beliebt. Trotz dieser offiziellen Aufgabe bleibt er eine mysteriöse Gestalt.

Chronistin

Die Hesindegeweihte Scia Coionbachir wurde vom Grafen eingeladen am Grafenhof ihren Studien nachzugehen. Sie gilt auch als Expertin zu Fragen des Roten Wyrms und der Magie.


Distelrat

Als Distelrat wird das jährliche Treffen des Winhaller Adels bezeichnet, auf welchem der Graf Audienz hält und ihn seine Vasallen in wichtigen Dingen beraten.