Fenwyn ui Niamrod

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fenwyn ui Niamrod
Fenwyn ui Niamrod2.png
Wir fürchten nicht die Dunkelheit
Position: Edler von Beornfirn (seit 1034), Waffenmeister von Traviarim (seit ...)
Dient: Kijeli von Marangar
Stand: adlig
Anrede: Wohlgeboren
Profession: Ritter
Ausbildung: Falkris von Hohenfels
Zöglinge: Arudan von Eulenbroich (1009)
Wappen: Drei schreitende Wölfe
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Größe: 9 Spann
Gewicht: 85 Stein
Augen: blau
Haare: dunkelblond
Tsatag: 1. BOR 985 (59)
Wohnort: Beornfirn (Dorf)
Gebiet: Grfs. Abagund
Familie: Haus Niamrod
Familienstand: verheiratet
Partner: Marielen ni Caloin (998)
Eltern: Annlyr ui Niamrod ()
⚭ Irlyn Muir () 
Kinder: Ewaine ni Niamrodv3 (1018)

Faolyn ui Niamrod (1020)
Alva ni Niamrod (1042)

Geschwister: Wulfgrimm ui Niamrod (986)

Galwyn ui Niamrod (1002)

Verwandte: Jarwyn ui Niamrod
Verbündete: Enda ui Caloin
Turniere: Keine Angabe


Wohlstand: hinlänglich
Ruhm: gering
Einfluss: gering


Gesinnung
Bürgerkrieg: loyalistisch
Unabhängigkeit: loyalistisch


Wappen haus niamrod.png

Angaben von: 1043
NSC: Nein
Betreuer: Thitos

Inoffizieller Charakter




Fenwyn ist der älteste von 3 Söhnen des Ritters Annlyr ui Niamrods Burgvogt von Fürstlich Baumwassern und seiner Frau Irlyn ni Muir. Seit jeher fühlt er sich, wie es Tradition im Hause Niamrod ist, dem Hause Bennain verbunden und kämpfte bei vielen Gelegenheiten auf Seiten Cuanu ui Bennains und später an der Seite dessen Tochter Invhers.

In der Schlacht um Crumolds Auen kämpft er an der Seite seines Bruders Wulfgrimm einen aussichtslosen Kampf. Schwer verwundet sucht er auf dem Gut seines Großvaters Riocard in Traviarim Unterschlupf und widmete sich nach seiner Genesung dem Wiederaufbau des Edlenguts. Mit seinem Neffen Jarwyn verbindet ihn die ürsprüngliche Unterstützung der Ansprüche des Hauses Galahan , wobei er Romin auf Grund seiner Verletzung, nicht nach Westende folgen konnte.

Mit seiner wesentlich jüngeren Frau Marielen hat er 3 Kinder - Ewaine, Faolyn und Alva.  

Erscheinung

Eine Vielzahl kleinerer Falten zieren das Gesicht des Mannes und zeugen von seinem Alter, während das kurzgeschnittene dunkelblonde Haar noch kein Anzeichen von grau zeigt. Der mittelgroße Mann wirkt athletisch doch ein kleiner Bauchansatz verrät, dass er sich in letzter Zeit etwas Ruhe gegönnt hat. Fenwyn hat ein freundliches aber zurückhaltendes Auftreten und neigt dazu förmlich zu bleiben und es dauert etwas, bis er in Gesellschaften auftaut.

Historie

985
Geburtsjahr
999
Fenwyn wird Knappe des Barons Falkris von Hohenfels, der ihn zu rondrianischen Tugenden und Loyalität gegenüber dem Hause Bennain anhält
1005
wird er auf der Veste Hohenfels zum Ritter geschlagen.
1011
im Praios kommt es zum Bruch mit seinem Schwertvater, als dieser sich Isora von Elenvina anschließt. Fenwyn schliest sich Falkris Schwester Rondraine an und steht
im Boron 1011 seinem Schwertvater Im Scharmützel von Graustein gegenüber. Mit nur wenigen Überlebenden gelingt ihm an der Seite Rohnwina's die Flucht und er bleibt auch im folgenden Untergrundkampf an Ihrer Seite
1017
Vermählung mit Marielen ni Caloin
1018
Geburt der Tochter Ewaine
1020
Geburt des Sohnes Faolyn
1023
Fenwyn nimmt Arudan von Eulenbroich zum Knappe
1034
Ernennung zum Edlen von Beornfirn zu Traviarim durch [Kijeli von Marangar] als Nachfolger seines Großvaters Riocárd ui Niamrod.
RON: Teilnahme am Treffen der Besten (1034) in Draustein, bei dem er den 3ten Platz im Wettbewerb mit dem Bogen erringt.
1037
RON: Teilnahme am Bredenhager Buhurt (1037)
1038
RON: Teilnahme am Treffen der Besten (1038) in Draustein
TRA: Anwesend beim Traviabund von Ewaine ni Niamrod und Arnbrecht Wellenstein (1038)
PER: Teilnahme an einer Queste ins Gjalskerland. Zusammen mit der Swafnirgeweihten Sigrun Hardredsdottir, Reto Gerbald Helman, Laria Jona von Albenbluth-Lichtenhof, Galydia Toras-Helman und der Maga Selissa Korninger gelingt die Zerstörung des nachtblauen Dämonensplitters.
1039
Heerschau zu Honingen und zu Gallys
Befreiung der Ortschaft Flussbuckel aus den Händen des Feindes; Schlacht von Mendena;
1040
PHX: Teilnahme an der Honinger Gnadenturney mit anschließender Traviafeierlichkeit zu Ehren der Vermählung von Ardan Jumian Galahan und Devona Fenwasian teil
1041
ING: Gast bei der Feier zu Fergardh anlässlich des 10. Jahrestag des Friedenskonvent von Fergardh (1031)
1042
PER: Nachdem der Rodasch über die Ufer getreten ist und schwere Verwüstungen angeregt hat, wird Fenwyn mit dem Wiederaufbau beauftragt.
RAH: Geburt der Tochter Alva
1043
Rondra: Teilnahme am Treffen der Besten. Wieder einmal reicht es für ihn zu einem 3ten Platz beim Bogenschießen.

Zitate

Turnierprofil

  • Kennziffer: 38
  • Wappen: drei übereinander schreitende schwarze Wölfe auf silbernem Grund
  • Helmzier: schwarzer Wolfskopf auf weißer Helmdecke
  • Reittier: (…)
  • Sattelfestigkeit: Veteran
  • Kampfstil: Ausgeglichen
  • Turnierdisziplinen:
    • Leichte Handwaffen (LH): Veteran
    • Schwere Handwaffen (SH): Erfahren
    • Wurfwaffen (WW) (---)
    • Schusswaffen (SW): Veteran
    • Lanzenreiten (LR): Erfahren
    • Buhurt (BH): Veteran

Quellen

Inoffizielle Quellen

Briefspiele

Weiterführende Artikel