Dhugal Helman

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dhugal Helman
Position:
Stand: bürgerlich
Profession: Handwerker
Ausbildung: Bregan Helman
Zöglinge: Lughaid Helman (1004)

Tuachall Helman (1006)

Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 28. PHE 976 (67)
Geburtsort: Havena
Wohnort: Havena
Gebiet: Stadtmark Havena
Familie: Haus Helman
Familienstand: verheiratet
Partner: Daire Nilas
Eltern: Bregan Helman (954)
⚭ Rowena Tinwall (956) 
Kinder: Siona Helmanv2 (1002)

Lughaid Helmanv3 (1004)
Tuachall Helmanv4 (1006)
Sean Helman (1010)
Dubinn Helman, Grainne Helman, Maegh Helman

Geschwister: Thimorn Helmanv1? (978)

Alina Helmanv0? (980)


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Angaben von: 1033




Inoffizieller Charakter


Dhugal Helman (*28. PHE 976, Alter: 67) gehört zum bürgerlichen Zweig der Familie Helman (Stammbaum).

Dhugal ist ein Vetter von Throndwig Raul Helman. Er betreibt eine Schmiede im Havener Stadtteil Unterfluren. Seit der Übernahme der Werkstatt durch seinen Großvater ging das Geschäft mal mehr mal weniger gut. Inzwischen arbeiten hier aber sechs Handwerker an Metallteilen. Sein Vater Bregan Helman kümmerte sich bis zu seinem Tod im Jahre 1033 um den Verkauf im angeschlossenen Laden und die Bücher. Dies haben inzwischen Dhugals Zwillingstöchter Dubinn und Grainne übernommen.

Dhugals Spezialität ist das Schmieden von Schwertklingen aus verschiedenen Stahlsorten. Seine Jahre als Wandergeselle verbrachte er in Ferdok und erlernte unter anderem das Schmieden auf zwergische Art. Die beiden ältesten Söhne, die Gesellen Lughaid und Tuachall, sind für die gröberen Arbeiten zuständig. Drei Lehrlinge fertigen metallene Kleinteile wie Nägel, Beschläge und Anderes. Ein Großteil dieser Waren wird gleich von der Albernischen Handelscompagnie aufgekauft. Mit ihr - genauer dem Handelshaus Toras - ist Meister Helman familiär über seinen Vetter Throndwig, dem ehemaligen Marschall Albernias, verbunden.

Weitere Beziehungen bestehen zu den Familien Llud und Kareth. Dhugals Tochter Siona ist mit Branwin von Bredenhag vermählt, einem Neffen der ehemaligen Gräfin Rhianod ni Llud, ihre Schwiegermutter wiederum ist eine Tante des gegenwärtigen Edlen von Kareth. Die letzten beiden Kinder gehen ihrer eigenen Wege abseits der Schmiede. Sean ist Seemann und Maegh - wie bereits ihre Schwester Siona - Spielzeugmacherin bei Meister Kheun.

Dhugals Bruder Thimorn hat vor Jahren die ungleich kleinere Schmiede ihres Onkels Thalas in Winhall übernommen und in der Vergangenheit gelegentlich als Agent der Albernischen Handelscompagnie fungiert.