Brendan Tarikson

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boronsrad.png Brendan Tarikson
Position:
Stand: bürgerlich
Profession: Handwerker
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: um 575
Geburtsort: win:Kyndoch
Borontag: unbekannt
Wohnort: Honingen (Stadt)
Gebiet: Grfs. Honingen
Familie: Haus Helman
Familienstand: verheiratet
Partner:
Eltern: Tarik Ingmarson (550) 
Kinder: Yulag Beleman (602Zu Boron gegangen)
Geschwister: Brenna Tariksdottirv1 (585Zu Boron gegangen)


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: Keine Angabe


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus helman.png




Inoffizieller Charakter

Brendan Tarikson wurde im Jahr 575 geboren und war Waffenschmied in Honingen.

Er wuchs am Hofe von Niamad ui Bennain in Kyndoch auf und zog mit seinem Vater Tarik Ingmarson in die Schlacht von Ferdok. Während sich der Großteil der Albernier seiner Heimatstadt Havena zuwandte, blieben die Verletzten von Tariks Heerzug, unter ihnen Brendan, in Honingen zurück, um sich auszukurieren. Gerade Letzterer schien keine Eile gehabt zu haben. Längst war der Zeitpunkt der geplanten Rückkehr der Albernier vorbei, doch noch immer machte Brendan keine Anstalten, Honingen zu verlassen. Schließlich, sechs Monate nach der Ankunft, trat er vor seine wenigen verbliebenen Begleiter - darunter Angehörige seiner Sippe - und entließ jeden Einzelnen von ihnen. Ihre Spur verliert sich im Dunkel der Geschichte.

Ein Jahr später heiratete er die Tochter eines Waffenschmiedes, um nach dem Tode seines Schwiegervaters die Schmiede zu übernehmen. Da sein Traviabund kinderlos blieb, führte am Ende der Sohn seiner Schwester Brenna, Yulag Brennanson genannt Beleman die Schmiede - heute eine verlassene Rüstkammer in der westlichen Stadtmauer Honingens - weiter.