Berynn Stepahan

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bérynn Stepahan
Position: Haushofmeister am Fürstenpalast
Dient: Albernischer Fürstenhof
Stand: adlig
Anrede: Wohlgeboren
Profession: Ritter
Ausbildung: Turon Taladan
Charakter: besonnener Ritter, erfahrener Diplomat
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Größe: 1,78
Augen: braun
Haare: nußbraun
Tsatag: 1012 (30)
Wohnort: Havena
Gebiet: Fürstenhof
Familie: Haus Stepahan
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern: Cailean Stepahan (986)
⚭ Rondralieb Ornibian (990) 
Kinder:
Geschwister: Thalania Stepahan (1017)

Talena vom Drausteinv1 (1020)

Verwandte: Maelwyn Stepahan, Arlan Stepahan
Verbündete: Haus Stepahan


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: hinlänglich


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus stepahan.png

Angaben von: 1036
NSC: Ja
Betreuer: Kanzler

Inoffizieller Charakter

Bérynn Stepahan ist der ältere Bruder der Fürstgemahlin Talena vom Draustein. Seit dem Praios 1036 ist er Haushofmeister des Havener Fürstenpalastes.

Der junge Ritter stammt aus Crann Ferhal einer nostrischen Besitzung des Hauses Stepahan. Seit Ende des Jahres 1032 weilte er als Abgesandter des Barons von Draustein, am gräflichen Hof zu Winhall. Nach der Verlobung seiner Schwester mit dem Prinzen Finnian ui Bennain, im Ingerimm des Jahres 1035, wurde ihm durch Vermittlung der Gräfin Maelwyn Stepahan ein Posten am Fürstenhof angeboten.

Sein Schwertvater ist der Weiße Löwe Turon Taladan.


Werdegang

1012
Geburt auf dem nostrischen Rittergut Crann Ferhal.
1021
Beginn der Pagenzeit bei (...).
1026
Beginn der Knappenzeit bei Turon Taladan.
1032
Ende: Abgesandter des Barons Arlan Stepahan auf der Feste Iauncyll und dem gräflichen Hof von Winhall.
1035
Ingerimm: Verlobung seiner Schwester Talena mit dem Prinzen Finnian ui Bennain. Durch Vermittlung der Gräfin Maelwyn Stepahan wird ihm ein Posten am Fürstenhof angeboten.
1036
Praios: Haushofmeister des Havener Fürstenpalastes.


Turnierprofil

  • Wappen: schreitender silberner Löwe auf rotem Grund
  • Helmzier: rotweißer Federbusch auf rotweißer Helmdecke
  • Reittier: Tarubal (Teshkaler Kaltblut, Rappe; mittelschweres Streitross); Luathas (Elenviner, Apfelschimmel; leichtes Streitross)
  • Sattelfestigkeit: Erfahren
  • Kampfstil: Defensiv
  • Turnierdisziplinen:
    • Leichte Handwaffen (LH): Erfahren (DSA5: Veteran)
    • Schwere Handwaffen (SH): Erfahren (DSA5: Erfahren)
    • Wurfwaffen (WW): --- (DSA5: ---)
    • Schusswaffen (SW): --- (DSA5: ---)
    • Lanzenreiten (LR): Erfahren (DSA5: Erfahren)
    • Buhurt (BH): Erfahren (DSA5: Kompetent)


Gefolgsleute

  • Haldofold Rietvard (*987 - Alter: 55), langjähriger Gefolgsmann (1,72; 68 Stein, blaue Augen, ergraut; rotes Wams)


Quellen

Inoffizielle Quellen

Briefspiele