Aeneas Albenbluth-Iarlaith

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeneas Albenbluth-Iarlaith
Position: Junker von Aran
Stand: adlig
Profession: Ritter

(Junker)

Zöglinge: Cullain Albenbluth (1021)
Charakter: trinkt und wettet gerne, gutmütig, kampffreudig
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Größe: knapp 2 Schritt
Gewicht: 90 Stein
Augen: blau-grau
Haare: blonde Mähne mit dunklen Strähnen
Tsatag: 30. RAH 1002 (39)
Wohnort: Aran
Baronie: Niamor
Gebiet: Grfs. Winhall
Familie: Haus Iarlaith
Familienstand: verheiratet
Partner: Sheila Albia Iarlaith (999)
Eltern:  Trystan Iarlaith, Elara Talvia
Kinder: Riagain Iarlaith (1023)
Riagain Albenbluth-Iarlaith, Finola Albenbluth-Iarlaith
Geschwister: Draven Iarlaith, Zador Iarlaith
Verbündete: Laria von Albenbluth-Lichtenhof


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: hinlänglich


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus iarlaith.png

Angaben von: 1037
NSC: Nein



Inoffizieller Charakter

Aeneas Albenbluth-Iarlaith ist der Junker von Aran. Er wurde im Jahre 1002 auf dem Junkergut Tearrain bei Aran als erstes Kind des Junkers Trystan Iarlaith geboren. Er wuchs in der Baronie Niamor auf, wo er schließlich auch seine Knappschaft ableistete und Ende 1022 seinen Ritterschlag durch Muiradh von Niamor-Jasalin erhielt. Ein Jahr später heiratete er Sheila Albenbluth, eine Tochter des damaligen Niamorer Lehnsvogtes Fionn Albenbluth. Der Ehe entsprangen in den folgenden zwei Jahren ein Sohn und eine Tochter.

Während des Orkensturms leistete er dem Baron gute Dienste. Doch als im folgenden Jahr dem Niamorer Baron Feenpakte vorgeworfen wurden, dessen Gemahlin Laille Albenbluth mit ihm brach und die albernische Königin ihn unter Acht und Bann stellte, da brach auch Aeneas seinen Lehnseid und schlug sich auf die Seite Lailles, um gegen den verruchten "Roten Baron" zu kämpfen.

Aeneas ist ein Mann mit Prinzipien. Er schleicht nicht, er greift niemanden ohne Waffen an und wenn jemand probiert ihn reinzulegen, wird dieser meist seines Lebens nicht mehr froh. Er liefert sich gerne Wettstreite mit anderen, bevorzugt seiner Vertrauten Laria von Albenbluth-Lichtenhof und den Ritter der Schwarzen Distel, zudem ist er dem Alkohol nicht abgeneigt.

In der Geschichte der Region ist er sehr bewandert und wenn es jemanden gibt, der fast alle Sagen und Legenden kennt, so findet man in ihm den Richtigen. Nur seinem Gesang sollte man nicht freiwillig lauschen. Aeneas interessiert sich auch sehr für die Bräuche der Thorwaler, denn seine Familie stammt ursprünglich von den Kyndocher Nordleuten ab. Darum ist er bemüht vergessene Traditionen neu zu beleben, was nicht alle in der Verwandtschaft gutheißen.

Sein ständiger Begleiter ist ein riesiger Wolfshund.


Zöglinge

Edelknaben und Jungfern

...

Schildknappen

1035-1041
Cullain Albenbluth


Zitate

von Aeneas

''Magie immer wieder Magie. Ich hasse Magie!


Mir mag es zwar an Erfahrung fehlen, aber von einem Fenwasian lasse ich mich nicht übertrumpfen! Um einen Dukaten!
(zum Lanzenmeister der Schwarzen Distel, Pagol Schwinger-Eisenbart)


Ich zeige euch gleich, wer hier unterlegen ist.
(zu vier Räubern nach einem Überfall)


über Aeneas

Er ist ein guter Anführer. Er steht mit uns in vorderster Reihe und zieht sich nicht auf einen Feldherrenhügel zurück, wenn's zur Sache geht. Zumindest solange er nüchtern ist. Sonst rast er alleine nach vorne und wütet mitten unter den Feinden...
(ein Mitglied seiner Lanze)


Ritter Aeneas? Ja, ich habe von ihm gehört. Seine Feinde fürchten ihn, ebenso wie der Braumeister. Es heißt sogar, er habe schon 2 Oger erschlagen und sei stark wie ein Bär.
(unbekannt, während seines Aufenthaltes in Windehag)


Der Junker von Aran? Nun, er mag zwar ein Ritter sein, aber sein Herz schlägt auch für das gemeine Volk. Er hilft, wo er nur kann.
(ein Dörfler aus Aran)


Ha, du schleichst doch nur deshalb nicht, weil man dich eh meilenweit hört. Aber da der Feind schon weiß, dass wir da sind, lass doch mal deinen Kampfschrei ertönen...
(Lanzenmeisterin Laria von Albenbluth-Lichtenhof)