Rhianna Conchobair

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rhianna Conchobair
Position: ehemalige Gräfin von Honingen
Stand: adlig
Profession: Keine Angabe
Charakter: kompetente Intrigantin und Landsherrin, meisterliche Kämpferin und Lügnerin, Blenderin, ehrgeizig und machthungrig
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Größe: 8 Spann
Augen: blaugrau
Haare: dunkelblond
Tsatag: 1. PRA 994
Gebiet: Ausland
Familie: Haus Conchobair
Familienstand: unbekannt
Partner:
Eltern:  Raidri Conchobair, Isora Ulaman von Elenvina
Kinder:
Geschwister:
Verwandte: Reo Conchobair


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus conchobair.png

Angaben von: 1040
NSC: Ja
Betreuer: Kanzler

Offizieller Charakter
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Rhianna Conchobair war zwischen 1028 und 1032 die Gräfin von Honingen. Sie regierte mit oberflächlicher Großzügigkeit und Milde, hatte für jeden Untertan ein Lächeln übrig, erlies so manche Abgabe und versuchte die Bevölkerung mit Stadtfesten bei Laune zu halten.

Doch schnell wandelte sich dieses Bild, wenn ihr Unmut erregt wurde, ihre Großzügigkeit nicht wohlwollende Beachtung fand - dann wurde sie zur giftigen Furie, voll von Niedertracht und Boshaftigkeit.

Rhianna Conchobair fiel nach ihrer Verschwörung im Rondra 1032 mit Isora Ulaman von Elenvina bei der Kaiserin in Ungnade. Sie ist flüchtig.


Zitate

von Rhianna

"Ich mag eine Schlacht verloren haben, doch am Ende werde ich den Krieg gewinnen."



Historie

994
1. Praios - Geburt in Vinsalt
1022
Efferd - König Cuanu ui Bennain ernennt Rhianna Conchobair zur neuen Gräfin von Winhall
1026
15. Travia - Rhiannas Streitmacht fällt im Kampf gegen das fast zehnfach überlegene Heer der Orks unter Sadrak Whassoi.
1027
Rahja - Rhianna wird von der Familie Fenwasian aus Winhall vertrieben
1028
Fürstin Isora erhebt Rhianna zu ihrer neuen Gräfin von Honingen


Verwendung im Spiel

Rhianna gibt sich auf den ersten und zweiten Blick als freundliche Besatzerin, mit der man glaubt, jederzeit reden zu können. Helden können in ihre Pläne zur Vernichtung der Blauen Füchse, der Rückgewinnung der Grafschaft Winhall und Auslöschung der Fenwasian geraten. Da sie ihren Untergebenen nur bedingt traut, setzt sie insbesondere für Kurier- und Erkundungsdienste gerne mutige Abenteurer ein.


Quellen

offizielle Quellen

Am Großen Fluss
S.23 (Niederlage gegen die Orks im Winter 1026)
S.40 (Als Kriegsfraktion)
S.52 (Im Kampf um das Abagund)
S.55 (Regionalbeschreibung Honingen)
S.60 (Regionalbeschreibung Winhall)
S.62 (Beschreibung Tommelgau)
S.170 (Charakterbeschreibung)
Aventurischer Bote 137
Seite 27-30
Abenteuer
Aus der Asche
Die Siebenwindküste
S.44 (Erwähnung in Stadtbeschreibung)