Finnian ui Bennain

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finnian ui Bennain
Portrait Finnian ui Bennain.jpg
Nur wer sich selbst treu ist
verdient die Treue anderer
Position: Fürst Albernias
Dient: Rohaja von Gareth
Stand: adlig
Anrede: Durchlaucht
Profession: Keine Angabe
Charakter: hat seinen eigenen Kopf, kommt nach seiner Mutter
Tsatag: 29. PRA 1021 (19)
Wohnort: Schloss Feenquell
Gebiet: Fürstenhof
Familie: Haus Bennain
Familienstand: verheiratet
Partner: Talena vom Draustein (1020)
Eltern: Invher ni Bennain (997)
⚭ Romin von Kuslik-Galahan (987) 
Kinder: Sinjer Emer ni Bennain (1039)
Sinjer Emer ni Bennain
Geschwister: Branwyn ni Bennainv (1023)
Verwandte: u.a. Idra Bennain (Großmutter), Cuanu ui Bennain (Großvater), Rohaja von Gareth (Base), Selindian Hal von Gareth (Vetter), Efferdan ui Bennain (Großonkel), Ruadh ui Bennain (Onkel)
Spezies: Mensch
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Haare: braun
Einfluss: immens


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus bennain krone.png

Angaben von: 1038
NSC: Ja
Betreuer: Kanzler

Offizieller Charakter
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Finnian ui Bennain ist der erstgeborene Sohn von Invher ni Bennain blieb auch nach dem Ende des Albernia-Nordmarken-Konflikts im Jahr 1032 und der Exilierung seiner Mutter Kronprinz Albernias. Bis zu seiner Fürstenkrönung im Praios 1038 regierte seine Großmutter Idra Bennain als Kronverweserin über das Land.

Wie es der Tradition entspricht, erhält der Kronprinz regelmäßige Schwertlektionen durch den Primus der Ritter der Krone. Finnian bemüht, sich die Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, zu erfüllen. Seine wahren Interessen bewegen sich allerdings in letzter Zeit besonders um das weite Gebiet der Seefahrt und Efferds Reich.

Im Zuge des Blutigen Konvents im Phex 1034 BF wird er entführt und beinahe seines Blutes wegen geopfert. Bereits im Angesicht Golgaris konnte er jedoch gerettet werden, wenn auch seit diesem Tage eine lange Narbe die Innenseite seines linken Armes zieren soll.

Im Ingerimm 1035 BF rief die Kronverweserin und Großmutter des Prinzen Idra Bennain zur Brautschau für den Prinzen nach Havena. Die Wahl fiel auf die junge Talena vom Draustein, eine Angehörige des Hauses Stepahan. Eine Wahl, die für eine Mäßigung des inneralbernischen Konfliktes zwischen jungem und altem Adel steht, welche allerdings keine positiven außenpolitischen Veränderungen bedeutet.

Im späten Rondramond 1036 findet auf den Feldern vor Schloss Feenquell die große Hochzeitsturney zu Ehren des Prinzen und seiner Braut statt.
Am 1. Efferd 1036 heiraten Finnian ui Bennain und Talena vom Draustein in Havena.

Im Praios 1038 ist es dann endlich soweit. Prinz Finnian ui Bennain wird durch Kaiserin Rohaja zum Fürsten von Albernia gekrönt.


Werdegang

1021
Praios:Geburt auf Schloss Feenquell
1035
ING: Brautschau für Finnian in Havena. Die Wahl fällt auf Talena vom Draustein.
1036
RON: große Hochzeitsturney vor Schloss Feenquell
1. EFF: Traviabund von Finnian und Talena in Havena
1037
TRA: Hochzeit der Kaiserin Rohaja mit dem Markgrafen Rondrigan Paligan in Gareth. Ein Großteil des albernischen Adels, allen voran Kronverweserin Idra Bennain und Kronprinz Finnian ui Bennain, nimmt an diesem Ereignis teil (vgl. Leitartikel in der Havena Fanfare #37)
1038
29. Praios: Finnian wird zum Fürsten gekrönt. Rund um diesen Termin finden die Feierlichkeiten dazu statt. Kaiserin Rohaja von Gareth kommt mit dem reisenden Kaiserhof nach Havena, um dem Fürsten den Lehnseid abzunehmen.
1039
RON: Geburt von Sinjer Emer ni Bennain, dem ersten Kind des Fürstenpaares


Quellen

Offizielle Quellen

Am Großen Fluss
S.166 (Erwähnung bei Romin)
S.167 (knappe Charakterbeschreibung)
S.174 (Erwähnung bei Bori-Shan)
S.192 (Erwähnung bei Bori-Shan)
Aventurisches Jahrbuch für das Jahr 1035
S.122
S.123
S.132
S.134/135 (Tätowierung)
S.158