Feste und Bräuche

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ritterliche Turniere

Eine Auflistung der größten Turniere des Landes, in ihrer Reihenfolge im Verlauf des Jahres.


Grafenturnei zu Bredenhag

Die Grafenturnei, auch Bredenhager Buhurt genannt, wird durch das Bredenhager Grafenhaus ausgerichtet. Das Turnier wird jährlich Ende Praios abgehalten. Das Turnierfeld liegt bei der Burg Bredenhag.


Abagunder Drachenturney

Die Abagunder Drachenturney wird durch das Haus Niamad ausgerichtet. Das Turnier wird jährlich in der ersten Rondrahälfte abgehalten. Das Turnierfeld liegt bei Burg Utengund. Für das einfache Volk gibt es gleich benachbart einen Jahrmarkt.


Treffen der Besten

Das Treffen der Besten wird vom Haus Stepahan ausgerichtet. Nur Ritter albernischen Blutes sind zugelassen. Das Turnier wird jährlich im späten Rondramond abgehalten. Es findet statt in Sichtweite der Burg Draustein.


Honinger Gnadenturney

Die Honinger Gnadenturney wird durch das Haus Galahan ausgerichtet. Das Turnier wird jährlich Ende Phex, vor Beginn des Saatfests, abgehalten. Das Turnierfeld liegt außerhalb der Tore Honingens.


Windehager Turney

Die Windehager Turney wird seit dem Bußgang der Königin Invher und dem Frieden von Abilacht durch das Haus von Windehag im Andenken an den zu Tode gekommenen Turnierhelden und ehemaligen Grafen Kieran Albenbluth ausgerichtet. Das Turnier wird jährlich Anfang Peraine abgehalten. Das Turnierfeld liegt bei Arvun.


Turnier von Havena

Das Turnier von Havena wird durch das Haus Bennain ausgerichtet. Das Turnier wird jährlich im späten Perainemond abgehalten. Das Turnierfeld liegt beim Schloss Feenquell.


Schicksalsturnier von Weyringen

Das Schicksalsturnier von Weyringen wird durch das Haus Fenwasian ausgerichtet. Das Turnier wird alle neun Jahre im Ingerimmond abgehalten. Das Turnierfeld liegt unweit von Ortis und der Feste Iauncyll. Zuletzt fand die Schicksalsturney im Jahr 1033 statt.

Feste und Jahrmärkte

Die Auflistung sonstiger Feierlichkeiten, in ihrer Reihenfolge im Verlauf des Jahres.

Alberniafest

Findet alle 12 Jahre statt zuletzt unter der Ägide Rhianna Conchobairs am 5.-11. Praios 1030 in Honingen.

Lyngwyner Jahrmarkt

Der Mittelpunkt des bäuerlichen Jahres im Markt Lyngwyn. Der Markt wird jährlich Anfang Travia (wenige Tage nach den Feiern in Abilacht) abgehalten. Neben örtlichen Bauern bieten auch Händler aus nahen Städten und Dörfern ihre Ware feil. Auf dem Holzabladeplatz vor dem Markt findet der traditionelle Wettstreit der Holzknechte und -mägde statt.

Fischerkrieg

Im Frühling werden die Fanggründe im Schleiensee traditionell neu verteilt. Beim sogenannten Fischerkrieg treten die Fischer aus Ylvidoch und Yantibair in ihren Booten zu einem Rennen in die Mitte des Sees gegeneinander an, um mit langen Stecken und bunten Bändern ihre Fanggebiete abzustecken. Im Anschluss wird an den Ufern des Sees gemeinsam ein großes Volksfest gefeiert.

Aventurisches Bardentreffen

Das Bardentreffen findet jedes Jahr vom 7.-12. Peraine statt. Gastgeber sind im Wechsel die Städte Bethana, Honingen, Norburg und Zorgan. Das Fest wurde in Honingen in den Jahren 1021, 1025, nicht im Kriegsjahr 1029, aber im Jahr 1033 und 1037 und somit wieder regelmäßig, ausgerichtet. Das nächste Bardentreffen wird also im Jahre 1041 in Honingen stattfinden.

Tannwalder Drachenbootrennen

Findet seit 633 regelmäßig auf dem Tannwalder See unter Schirmherrschaft des Hauses Niamad statt. Drumherum weitere Wettbewerbe.

Quellen

Offizielle Quellen