Egmund Harthand von Buchholz

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Egmund Harthand von Buchholz
Position: Edler zu Buchholz
Dient: Berwyn Belenduir
Stand: Keine Angabe
Profession: Edelknecht
Wappen: drei rote Buchenblätter auf braunem Grund
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 980 (63)
Wohnort: Buchholz
Baronie: Aiwiallsfest
Gebiet: Grfs. Winhall
Familie: Haus Buchholz
Familienstand: verheiratet
Partner:
Eltern:  
Kinder: Osmund von Buchholz
Geschwister:
Verbündete: Haus Belenduir


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus Buchholz.jpg

Angaben von: 1042




Inoffizieller Charakter





Egmund Harthand von Buchholz stammt ursprünglich aus Garetien und ist Begründer des kleinen eher unbedeutenden Geschlechts des Haus Buchholz. Einst kam Egmund mit seinem Bruder (der auf Crumolds Auen fiel) als Söldner und Veteran der Orkenstürme nach Albernia. Hier schloss er Freundschaft mit dem Junker Berwyn Belenduir und die beiden wurden Kampfgefährten. Durch Egmunds Taten und Tapferkeit stieg er hoch im Ansehen Berwyns, der ihm nicht nur den Ehrenname " Harthand" gab, sondern auch ein kleines Stück Land. So wurde der Freund der Vasall des Belenduirs auf deren Domäne. Den von Berwyn angebotenen Ritterschlag ehrenhalber lehnte Egmund ab und so führt er den "Titel" eines Edelknechts und Edler zu Buchholz.

Egmund hat einen Sohn, Osmund von Buchholz, der am Hofe des Barons zu Aiwiallsfest als Zeugmeister dient.