Deirdre Helman

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deirdre Helman
Position:
Stand: bürgerlich
Profession: Heilkundiger
Ausbildung: Bendrich ui Cualain
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Größe: 8 Spann 7 Finger
Augen: grün
Haare: hellbraun
Tsatag: 7. PHE 1003 (Alter: 40)
Geburtsort: Havena
Wohnort: Havena
Gebiet: Stadtmark Havena
Familie: Haus Helman
Familienstand: verheiratet
Partner: Garbert Gumpen (1005)
Eltern: Petroq Helman (979)
⚭ Selina Castos (978) 
Kinder: Petroq Helman d.J. (1031)

Jarlak Aidan Helman (1033)

Geschwister: Falk Helman d.J.v0? (1004)

Aelfwin Helmanv (1006)
Yana Helman (1008)
Lyn Helman (1008)
Ailill Helman (1011)
Selma Helman (1013)


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus helman.png

Angaben von: 1033




Inoffizieller Charakter


Deirdre "Di" Helman ist eine Medica aus der Familie Helman (Stammbaum). Die Familie benutzt in der Regel den Kosenamen, um eine Verwechslung mit Deirdre ni Bennain zu vermeiden.

Deirdre wurde am 7. PHE 1003 (Alter: 40) geboren und ist die Tochter von Petroq Helman und Selina Castos.

Sie hat wenig von ihrer Mutter. Die Frau ist von liebenswertem Gemüt. Bereits während der Jahre 1020 und 1021 kümmerte sie sich um die vielen Flüchtlinge aus dem Osten, die - vor allem aus der Baronie Ostend in Beilunk - nach Lyngwyn kamen. Beim damals einzigen Heilkundigen im Ort, dem Tempelvorsteher der Peraine, erlernte sich anschließend ihr jetziges Handwerk.

Verheiratet ist Deirdre mit Garbert Gumpen (jetzt Garbert Helman), einem zwei Jahre jüngeren Tischlergesellen aus Halberg in Ostend.